Caroline Wolfer

Wildpferde-Kunst

Wildpferde als Energiequelle des Ursprungs

Die Energiequelle des Ursprungs stimmt uns auf die Unendlichkeit ein. Unser Verstand grenzt unsere Unendlichkeit ein und hält uns gefangen. Wildpferde zeigen dir die Kunst auf, deine Urnatur zu leben und lieben.

Die Urnatur ist der Ursrpung des Menschen, welcher immer noch in unseren Zellen gespeichert ist und darauf wartet, bis wir ihn wieder erkennen und leben.

Wildpferde leben ihre Urnatur täglich. Ich lebe mit ihnen in Argentinien und vermittle dir, was sie uns alles schenken.

Wildpferde sind die Energiequelle des Ursprungs. Sie verbringen keine Zeit damit, in Komfortzonen zu bleiben und sich über Sachen aufzuregen. Sie nehmen das, was sich jetzt zeigt und akzeptieren das, was jetzt ist. Sie in der Tiefe zu beobachten und mit ihnen zu leben, nicht nur äusserlich anzuschauen, bringt mich in meine Urnatur und in mein Ur-bewusstsein. Denn es wird mir wie ein Spiegel vorgehalten, wie souverän mit dem Leben umgegangen werden kann, und trotz sehr unangenehmen Ereignissen, die passieren, das Leben anzunehmen, zu leben und zu lieben.

Das zu erfahren stellte mir vor Augen, dass es eine Kunst für uns ist, wie Wildpferde zu leben.

Das Ego, der Verstand, die menschenerfundene Zeit und der Raum, die Glaubenssätze, die Kontrollmechanismen, die Vergangenheit und die Zukunft – all das hat keinen Raum und keinen Sinn bei den Wildpferden. Ihr Leben findet im Jetzt statt, in einem freien, uneingeschränkten Raum, in den Zyklen der Natur, in einer sehr klug „organisierten“ Herde, welche aus wahrhaftiger Liebe besteht. Rangordnung hin oder her, jeder hat seinen Platz verdient und so eingenommen, damit er seine Aufgabe leben und zugunsten von sich selbst und seiner Herde ausführen kann.

Eine Weile mit den Wildpferden zu leben befreit dich von deinen Verstandeskonstrukten, Glauben an Systeme, Kontrolle und Ängsten. Es führt dich ein in ein ganz anderes Sein und lebt es dir vor. Das Sein mit dem „Nichts haben und nichts haben wollen“, die totale Einfachheit, die stetige Verbindung mit der universellen Quelle – die Fülle.

Das sensitive Urweib auf Pferdehufen

Ich habe viele Leben lang sehr eng mit Tieren und Natur zusammen gelebt und habe deren urverbundene Sprache und Quellenweisheit bekommen. Als tiefgründige Naturfrau mit Hellsinnen übersetze ich die innere Wahrheit der Tiere, Menschen und der Natur. Auf diese Weise gelangst du bis ganz nach Innen zu deiner inneren Leitstute. Entscheide dich für diesen Weg und du wandelst altes Konditioniertes in Neues um, in deine Freiheit.

Du kannst dies auch bei mir und den Wildpferden in Argentinien erfahren.

Hier findest du mehr über mich, wenn du magst: natural-horses.com/ueber-mich

Und noch mehr abenteuerliche Sensitivität findest du in meinem Buch „Die Pferdin“. natural-horses.com/buecher

Warum die Pferde?

Pferde sind egolos. Als Geistwesen in einem Pferdekörper haben sie sich vorgenommen, dich als Mensch bewusster zu machen und vom begrenzenden Verstand zu befreien. Dabei machen sie allerlei Sachen mit wie Reiten, Bodenarbeit oder sonstige Aktivitäten, und warten geduldig, bis du bereit bist, über dein Ego hinweg zu sehen und den selbstbestimmten Weg deines Herzens zu beschreiten.
Auch Pferde wollen frei sein.

Tiere helfen dir tragen und "sehen".
Indem du deine Vestrickungen und Konditionierungen mit dem Pferd anschaust, kannst du euch beide befreien.

Hast du kein Pferd, wird ein Pferd dein Stellvertreter sein für die Verstrickungen, in denen du mit deinen Mitmenschen steckst, Familie, Ahnen usw., um dich davon zu lösen und immer mehr dich zu werden.

Zurück